Seefestspiele Mörbisch „West Side Story“ Römersteinbruch St. Margarethen „Turandot”

23. – 25.07.2020

Eingebettet in die weite, offene Landschaft zwischen Leithagebirge und Steppensee, überrascht die natürliche Schönheit des Ruster Hügellandes den Besucher der Region Neusiedler See. In diesem einzigartigen Ambiente laden die Seefestspiele Mörbisch wie auch der Steinbruch St. Margarethen zu kulturellen Hochgenüssen der besonderen Art.

 

 

Anmeldeschluss: 01. Juli 2020

Reiseverlauf:

Donnerstag: Anreise über Salzburg – Linz – Melk, durch die Wachau zum Benediktinerstift Göttweig, Aufenthalt mit Mittagspause im Stiftsrestaurant mit schönem Blick ins Donautal. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Eisenstadt zu unserem Hotel Burgenland. Abendessen im Hotel.
Um 20:30 Uhr Beginn der Operette „West Side Story“ auf der Seebühne Mörbisch.

Freitag: Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Stadtführung in Rust mit Weinkellerei-Besichtigung und Weinprobe. Anschließend Zeit zur freien Verfügung.
Um 20:30 Uhr Beginn der Oper „Turandot“ im Steinbruch St. Margarethen.
Am Abend besteht die Möglichkeit zum „Heurigen“.

Samstag: Nach dem Frühstück verlassen wir das schöne Burgenland und treten die Heimreise in die Heimatorte an.

Bitte beachten Sie vor der Anmeldung auch unsere Reiserücktritts- und Stornobedingungen
>> hier klicken!

Hier finden Sie auch unsere aktuellen Datenschutz Informationen.